logo AGK
logo Artur Mazur

Einziehung Von Forderungen


Eines der größten Probleme von Unternehmern, die ihre Entwicklung und Liquidität hindern, sind unzuverlässige Kontrahenten. Unsere Kanzlei hilft Ihnen bei der Einziehung von Forderungen auf sehr differenzierte Art und Weise, denn jede Situation erfordert nach einer anderen Maßnahme.

 

Das wichtigste Instrument bei der Erziehung von Forderungen ist das von uns entwickelte Programm “Gläubiger”, das bei der Kommunikation mit Ihren Kontrahenten bezüglich Einziehung und Inkasso hilft. Das Programm erleichtert die Kommunikation zwischen den Parteien und erzeugt Aufstellungen von laufenden Einziehungsangelegenheiten.

Das Programm “Gläubiger” hilft den Kunden bei der größtenteils selbstständigen Verfassung der Zahlungsaufforderungen und Klageschriften, was die Kosten im Zusammenhang mit der Einziehung an dieser Etappe minimieren lässt.

 

Die Demo-Version des Programms finden Sie unter:

www. wierzyciel.adwokatagk.pl

Login: demo
Passwort: demo

Eingang in das Programm “Gläubiger”

www.wierzyciel.adwokatagk.pl

button_wierzyciel

Den nächsten Schritt des Einziehungsprozesses stellt das gerichtliche Verfahren dar. An dieser Etappe können wir die betreffende Angelegenheit an das elektronische Mahnverfahren weiterleiten, was zur deutlich schnelleren Erledigung beiträgt. Jedoch unabhängig davon beschäftigen wir uns auch mit den “traditionellen” Zahlungsverfahren.

 

Den nächsten Schritt, nach Urteilserlassung oder gerichtlicher Zahlungsanordnung gegen den Schuldner, stellt die Vollstreckung dar. Bei der Vollstreckung arbeitet die Kanzlei mit Vollziehern, die landesweit tätig sind, zusammen, denn mit der Vollstreckung dürfen keine zufälligen Personen beauftragt werden.

epu

Wir beschränken uns jedoch auf den Zivilverfahrensweg und dann auf der Vollstreckung, die in der heutigen Zeit oft unzureichend ist. Wir befassen uns auch mit dem Insolvenzverfahren gegen die Schuldner unserer Kunden sowie mit strafrechtliche Verfolgung von nicht termingerecht geregelten oder selektiv fälligen Verpflichtungen gegenüber unseren Kunden. Wir stellen auch Anträge auf das Verbot der wirtschaftlichen Geschäftstätigkeit und der Ausübung von Führungspositionen in Organen der Gesellschaften. Bei wirkungsloser Vollstreckung gegen ein Unternehmen ergreifen wir weitere Maßnahmen gegen einzelne Vorstandsmitglieder oder Gesellschafter.

 

Ungeachtet dessen arbeiten wir mit einer Einziehungsfirma, die sich auch mit außergerichtlicher Einziehung (davon personeller Einziehung durch Hausbesuche beim Kunden) beschäftigt. Auf Anfrage unserer Kunden erstatten wir Wirtschaftsberichte über Unternehmen, die möglicherweise einen Hinweis auf weitere Vorgehensweise gegen einen Schuldner geben können. Gleichzeitig seit kurzem arbeiten wir mit einer Detektiv-Agentur zusammen, die sich u.a. mit der Erbringung von Ermittlungsleistungen zugunsten der Wirtschaftssubjekte beschäftigt.

 

Sie können sich auf uns verlassen.

 

Einziehung Von Forderungen


Eines der größten Probleme von Unternehmern, die ihre Entwicklung und Liquidität hindern, sind unzuverlässige Kontrahenten. Unsere Kanzlei hilft Ihnen bei der Einziehung von Forderungen auf sehr differenzierte Art und Weise, denn jede Situation erfordert nach einer anderen Maßnahme.

 

Das wichtigste Instrument bei der Erziehung von Forderungen ist das von uns entwickelte Programm “Gläubiger”, das bei der Kommunikation mit Ihren Kontrahenten bezüglich Einziehung und Inkasso hilft. Das Programm erleichtert die Kommunikation zwischen den Parteien und erzeugt Aufstellungen von laufenden Einziehungsangelegenheiten.

Das Programm “Gläubiger” hilft den Kunden bei der größtenteils selbstständigen Verfassung der Zahlungsaufforderungen und Klageschriften, was die Kosten im Zusammenhang mit der Einziehung an dieser Etappe minimieren lässt.

 

Die Demo-Version des Programms finden Sie unter:

www. wierzyciel.adwokatagk.pl

Login: demo
Passwort: demo

Eingang in das Programm “Gläubiger”

www.wierzyciel.adwokatagk.pl

button_wierzyciel

Den nächsten Schritt des Einziehungsprozesses stellt das gerichtliche Verfahren dar. An dieser Etappe können wir die betreffende Angelegenheit an das elektronische Mahnverfahren weiterleiten, was zur deutlich schnelleren Erledigung beiträgt. Jedoch unabhängig davon beschäftigen wir uns auch mit den “traditionellen” Zahlungsverfahren.

 

Den nächsten Schritt, nach Urteilserlassung oder gerichtlicher Zahlungsanordnung gegen den Schuldner, stellt die Vollstreckung dar. Bei der Vollstreckung arbeitet die Kanzlei mit Vollziehern, die landesweit tätig sind, zusammen, denn mit der Vollstreckung dürfen keine zufälligen Personen beauftragt werden.

epu

Wir beschränken uns jedoch auf den Zivilverfahrensweg und dann auf der Vollstreckung, die in der heutigen Zeit oft unzureichend ist. Wir befassen uns auch mit dem Insolvenzverfahren gegen die Schuldner unserer Kunden sowie mit strafrechtliche Verfolgung von nicht termingerecht geregelten oder selektiv fälligen Verpflichtungen gegenüber unseren Kunden. Wir stellen auch Anträge auf das Verbot der wirtschaftlichen Geschäftstätigkeit und der Ausübung von Führungspositionen in Organen der Gesellschaften. Bei wirkungsloser Vollstreckung gegen ein Unternehmen ergreifen wir weitere Maßnahmen gegen einzelne Vorstandsmitglieder oder Gesellschafter.

 

Ungeachtet dessen arbeiten wir mit einer Einziehungsfirma, die sich auch mit außergerichtlicher Einziehung (davon personeller Einziehung durch Hausbesuche beim Kunden) beschäftigt. Auf Anfrage unserer Kunden erstatten wir Wirtschaftsberichte über Unternehmen, die möglicherweise einen Hinweis auf weitere Vorgehensweise gegen einen Schuldner geben können. Gleichzeitig seit kurzem arbeiten wir mit einer Detektiv-Agentur zusammen, die sich u.a. mit der Erbringung von Ermittlungsleistungen zugunsten der Wirtschaftssubjekte beschäftigt.

 

Sie können sich auf uns verlassen.